Portrait

JoelleJoëlle Neagu (Schweiz) 

schloss 2001 ihre Tanzausbildung zur Bühnentänzerin und Pädagogin in München mit dem Diplom ab. Nach verschiedenen Engagements auf deutschen Bühnen und einer Tournee mit dem berühmten Choreographen Gene Reed, arbeitet sie nun als Choreographin und Tanzpädagogin in verschiedenen Tanzschulen. Ihre grosse Begeisterung gilt dem klassischen Ballett (Waganowa-Technik), Jazz Dance und Stepptanz, in welchen sie sich auch konstant weiterbildet.

Joëlle ist Mutter von zwei Kindern.

 

 

 

Berufliche Tätigkeiten:  

  • Musical „Tuishi pamoja“(2015), Produktionsleitung und Regieassistenz
  • Theaterstück „Die Zeit, die Zeit-Zeit verschenkt!” (2014), Choreographie und Produktionsleitung
  • Theaterstück „Das verkaufte Lachen” (2013), Choreographie und   Produktionsleitung
  • Musical „Der Zauber der Nachtigall“ (2012), Choreographie und Regieassistenz
  • Dance Company Deep Emotions „Room No.7“ (2010), Choreographie Nicole Soltermann
  • Leitet die Abteilung Tanz der Jugendmusikschule Weinfelden (2008- bis heute)
  • Tätig als Tanzlehrerin an der Jugendmusikschule Weinfelden (2007- bis heute)
  • Emilia Galotti Stadttheater in Winterthur (2006), Inszenierung Michael Thalheimer
  • Gründung der eigenen Tanzschule „Dansa“ in Frauenfeld (2005)
  • Tätig als Tanzlehrerin und Choreographin in Winterthur und Frauenfeld (2001-2006)
  • Opernball im Prinzregententheater in München (2001), Choreographie von Michael Schmieder
  • 1 Jahr mit dem Showballett von Star- Choreograph Gene Reed auf Tournee (2000)
  • Jubiläum im Künstlerhaus in München (2000), Choreographie von Ruth Brand-Ludwig
  • Ein Sommernachtstraum im Leopold Theater in München (1999), Choreographie von Ruth Brand-Ludwig

 

Besuchte Schulen:

  • 1 Jahr an der Tanz- Theater-Schule Colombo (1996-1997)
  • 3 Jahre an der Ballettschule Roleff-King in München (1997-2000)
  • 8 Monate an der Schule für künstlerischen Tanz „la danza“ in München (2000-2001)